Engelberg
Ein Stanser ist zum neuen Geschäftsführer der Brunni-Bahnen ernannt worden

Roman Barmettler tritt im Sommer die Nachfolge von Thomas Küng als Geschäftsführer der Brunni-Bahnen Engelberg an. Zuvor war er acht Jahre bei der Andermatter Swiss Alps AG tätig.

Merken
Drucken
Teilen
Roman Barmettler aus Stans.

Roman Barmettler aus Stans.

Bild: PD

(inf) Der Verwaltungsrat der Brunni-Bahnen Engelberg AG hat Roman Barmettler zum neuen Geschäftsführer ernannt. Gemäss einer Mitteilung ist der 34-jährige Stanser seit acht Jahren bei der Andermatt Swiss Alps AG tätig, zuletzt als Event & Activity Manager. Er hat eine Banklehre und nach der Berufsmatura den Bachelor of Science in Business Administration abgeschlossen. «Die Brunni-Bahnen haben sich als mittelgrosses Bergbahnunternehmen in der Vergangenheit durch Innovationsgeist, Agilität und eine klare Positionierung einen Namen gemacht. Roman Barmettler passt hervorragend ins gesuchte Profil und wird die Angebote der Brunni-Bahnen mit Elan weiterentwickeln», ist Albert Infanger, Präsident des Verwaltungsrates, überzeugt.

Barmettler tritt die Nachfolge von Thomas Küng an, der per 1. Juni CEO der Lenzerheide Bergbahnen AG wird.