Altdorf
Dätwyler will andere Unternehmen beim Erreichen von Netto-Null-Emissionen unterstützen

Mit sieben weiteren Unternehmen hat Dätwyler die «Alliance to Zero» gegründet. Damit sollen die Klimaziele des Pariser Abkommen in der Pharmaindustrie umgesetzt werden.

Nathan Keusch
Drucken
Teilen
Dätwyler will die emissionen in der Pharmaindustrie reduzieren.

Dätwyler will die emissionen in der Pharmaindustrie reduzieren.

PD

(nke) Acht Unternehmen entlang der pharmazeutischen Wertschöpfungskette haben gemeinsam und die «Alliance to Zero» gegründet. Die Allianz ist ein gemeinnütziger Verein für Pharmaunternehmen, der Firmen beim Übergang zu Netto-Null-Emissionen im Einklang mit den Zielen des Pariser Klimaabkommens unterstützt. Laut einer Medienmitteilung ist Dätwyler ein Gründungsmitglied der Allianz.

Die Gründungsmitglieder der Alliance to Zero erachten die Zusammenarbeit entlang der gesamten pharmazeutischen Wertschöpfungskette als dringend notwendig, um die Ziele des Pariser Klimaabkommens zu erreichen. Die Relevanz von Nachhaltigkeit und Klimaauswirkungen seien in der Branche zwar erkannt, wesentliche Veränderungen, die die Klimabilanz verbessern, fänden jedoch nicht schnell genug statt.

«Die Mitgliedschaft in der Alliance to Zero passt perfekt zu unserer Nachhaltigkeitsstrategie, die unter anderem vorsieht, dass wir bis 2030 an allen unseren Standorten weltweit Klimaneutralität anstreben», sagt Dätwyler-CEO Dirk Lambrecht.

Aktuelle Nachrichten