Muri/Brugg
«Socken machen Leute» – drei Frauen färben den Alltag mit ihren italienischen Socken bunt

Die beiden Murianerinnen Angela Barberio und Vivian D'Amico bringen zusammen mit der Bruggerin Luisa Carrieri Farbe in den Alltag. Ihre ColorSocks werden von einem Familienbetrieb in Italien hergestellt und online mit witzigen Sprüchen garniert.

Andrea Weibel
Merken
Drucken
Teilen
Die ColorSocks bringen Farbe und Feriengefühle in den grauen Alltag.

Die ColorSocks bringen Farbe und Feriengefühle in den grauen Alltag.

Printscreen / www.colorsocks.ch

Inspiriert durch Gottfried Kellers berühmten Satz «Kleider machen Leute» haben sich zwei Freiämterinnen und eine Bruggerin entschieden, mehr Farbe in den tristen Alltag zu bringen. Auf ihrer Website www.colorsocks.ch schreiben sie: «Wir, drei Damen mit italienischen Wurzeln, geboren und aufgewachsen in der Schweiz, haben ColorSocks aus der Überzeugung ins Leben gerufen, dass Socken der Ausdruck der eigenen Persönlichkeit sind und Beachtung finden.»

Vivian D'Amico, Luisa Carrieri und Angela Barberio (von links) sind die Frauen hinter ColorSocks.

Vivian D'Amico, Luisa Carrieri und Angela Barberio (von links) sind die Frauen hinter ColorSocks.

zvg

Die farbenfrohe modische Selektion von qualitativ hochstehenden Socken soll den Kundinnen und Kunden Freude bereiten, Abwechslung und hohen Tragekomfort bieten: «Jeden Tag, auf Schritt und Tritt.»

Hergestellt von einem Familienbetrieb in Italien

Vivian D'Amico erinnert sich: «Die Idee entstand mit unseren langjährigen Freunden in den Ferien in Süditalien. Wir haben ein Lädeli mit den farbigen Socken gesehen und waren von der Qualität begeistert. Diese Begeisterung wollten wir dann in die Schweiz bringen.»

Weiter steht auf der Website:

«Die Kombination von italienischem Design, nachhaltiger Produktion und Schweizer Qualitätsbewusstsein sind die Grundpfeiler unserer Geschäfts-philosophie.»

Die Wertschätzung für die Kunden geht über ColorSocks hinaus: «Wir stellen sicher, dass deine Socken sorgfältig von Hand verpackt und in einem stilvollen Look an dich geliefert werden.»

Hergestellt werden die Socken im Heimatland der drei Firmengründerinnen: «Unsere Socken werden ausschliesslich in Italien produziert. Dabei verwendet der über 30-jährige Familienbetrieb nur die feinste Baumwolle aus Ägypten», schreiben sie. «Made in Italy» steht in ihren Augen «für stilvolle Mode, modernes Design und herausragende Qualität».

Witzige Sprüche und Verpackung in der Integra

Das Einzigartige an ihrer frischgebackenen Firma ist, dass jeder Kunde ohne Abo oder Verpflichtungen seine eigene ColorSocks-Box individuell zusammenstellen kann. Diese wird dann von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Integra in Wohlen von Hand individuell abgepackt. Schön ist ausserdem, dass die Muster der Socken auf der Website italienischen Städten zugeordnet und mit witzigen Sprüchen versehen sind. Zur Linie «Verona» steht dort beispielsweise:

«Hätte Romeo ColorSocks getragen, wäre nicht nur Julia verzaubert worden.»

Aktuell arbeiten die drei Damen an den kurzen Socken. «Diese werden in den nächsten paar Wochen im Onlineshop verfügbar sein. Bis jetzt hatten wir nur Einheitsgrössen. Die kurzen Socken für Mann und Frau werden in zwei Grössen verfügbar sein und die Sommermonate noch bunter gestalten», freut sich Vivian D'Amico.