Der stärkste Anstieg seit September 2008 übertraf die Erwartungen der Analysten deutlich. Die Zahl der Baubeginne fiel dagegen um 4,8 Prozent auf eine Jahresrate von 708'000.

Der US-Immobilienmarkt war vor sechs Jahren zusammengebrochen, weil viele Amerikaner die Kredite nicht mehr bedienen konnten. Noch immer stehen ungewöhnlich viele Wohnungen und Häuser leer.