Ab 2020 sei dafür kein Abonnement mehr nötig, stattdessen werde Werbung gezeigt. Das markiert eine Kehrtwende in der Strategie. Bisher konnten nur zahlende Zuschauer die von Youtube produzierten Inhalte sehen. Diese können die Programme weiterhin ohne Werbung schauen.

Bisher lässt Youtube offen, wie viele Mitglieder das Unternehmen überhaupt für das seit drei Jahren aktive Zahlangebot gewinnen konnte. Angesichts des zunehmenden Wettbewerbs durch die Facebook-Tochter Instagram, aber auch Streaming-Dienste wie Netflix und Amazon Prime muss Youtube die Kundenbasis ausbauen. Exklusive Inhalte wie auch der Preis gelten als Hauptgründe, warum sich Menschen für ein Angebot entscheiden.