Obwohl El Morro gute Geschäftsaussichten biete, passe die Mine strategisch besser zum weltweit grössten Goldproduzenten Barrick als zum eigenen Kupfergeschäft, begründete Xstrata den Verkauf. So könne sich der Konzern besser auf andere Entwicklungsfelder konzentrieren.

Xstrata ist an der Übernahme des Rivalen Anglo American interessiert. Bis zum 20. Oktober muss der Bergbaukonzern nach Forderungen britischer Behörden ein formelles Übernahmeangebot vorlegen. Andernfalls muss Xstrata von seinen Plänen ein halbes Jahr Abstand nehmen.

Anglo hält die bisherige Xstrata-Offerte für inakzeptabel. Durch einen Zusammenschluss würde der weltgrösste Produzent von Zink, Platin, Ferrochrom und Kohle für Energiekraftwerke entstehen.