Verpackungsindustrie

Vetropack 2017 mit deutlich erhöhtem Umsatz und Gewinn

Rekordjahr: Vetropack hat 2017 erstmals mehr als 5 Milliarden Glasverpackungen hergestellt. (Archiv)

Rekordjahr: Vetropack hat 2017 erstmals mehr als 5 Milliarden Glasverpackungen hergestellt. (Archiv)

Die Vetropack-Gruppe ist 2017 fast in sämtlichen Belangen gewachsen. So überstieg die Zahl der abgesetzten Glasverpackungen erstmals die 5 Milliarden Marke. Der Konzerngewinn machte einen Sprung.

Der Glasverpackungshersteller Vetropack hat im vergangenen Jahr mit 5,07 Milliarden 4 Prozent mehr Glasverpackungen abgesetzt als im Vorjahr, wie Vetropack am Dienstag mitteilte. Der Umsatz erhöhte sich um 5 Prozent auf 631,5 Millionen Franken. Der Konzerngewinn stieg um 34 Prozent auf 57 Millionen Franken.

Diese Steigerungen gelangen der Gruppe dank einem positiven Marktumfeld, der gesteigerten Produktionskapazität und der stabilen Produktionskosten, wie das Unternehmen weiter mitteilte. Beim Konzerngewinn haben zudem Kursgewinne auf Euro-Guthaben mitgeholfen.

Für das laufende Jahr geht Vetropack von weiterhin günstigen Marktbedingungen aus. Der Umsatz sollte darum 2018 leicht höher ausfallen als 2017, heisst es in der Mitteilung. Weil Vetropack im laufenden Jahr in die Produktionsanlagen investiert, erwartet das Unternehmen ein operatives Ergebnis auf Vorjahresniveau. Beim Konzerngewinn geht Vetropack von einem tieferen Betrag aus, weil sich die hohen Kursgewinne aus dem Vorjahr kaum wiederholen werden.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1