Die Anlage soll 2015 fertig sein, die Kosten wurden mit rund 8,3 Milliarden Dollar angegeben. In der Raffinerie sollen dann täglich bis zu 400'000 Barrel Öl verarbeitet werden, wie Ramirez sagte.

Es sei die erste von drei Raffinerien in China, bei deren Bau Venezuela helfen wolle. Dabei arbeitet der chinesische Ölkonzern China National Petroleum Corp. mit der staatlichen venezolanischen Ölfirma Petroleos de Venezuela SA zusammen. Laut Ramirez liefert Venezuela derzeit täglich rund 600'000 Barrel Öl an China.