Zahnimplantate

Synthes-Chef Orsinger soll Präsident bei Nobel Biocare werden

Kandidat für Nobel Biocare: Michel Orsinger (Archiv)

Kandidat für Nobel Biocare: Michel Orsinger (Archiv)

Michel Orsinger soll neuer Präsident des Dentalimplantate-Herstellers Nobel Biocare werden. Der Chef des Medizinaltechnikkonzerns Synthes wird an der Generalversammlung im März 2012 zur Wahl in den Verwaltungsrat vorgeschlagen.

Nach der Wahl in den Verwaltungsrat soll er Präsident des Gremiums werden, wie es in der Mitteilung vom Montag heisst. Der aktuelle Nobel-Biocare-Präsident Heino von Prondzynski ist zurückgetreten. Vizepräsident Rolf Watter wird das Aufsichtsgremium interimistisch bis zur Wahl von Orsinger leiten.

Rückkehr zu altem Arbeitgeber

Orsinger verfüge über langjährige Erfahrung im Gesundheitswesen und einen ausgezeichneten Ruf in der Medizinaltechnik, heisst es in der Mitteilung. Orsinger war bereits einmal Mitglied des Verwaltungsrats von Nobel Biocare.

Beim Unternehmen ist es erst vor kurzem zu einem Chefwechsel gekommen: Domenico Scala trat Ende April 2011 zurück. Seitdem leitet Richard Laube das Unternehmen.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1