Luftverkehr

Swiss transportiert im November 4,7 Prozent mehr Passagiere

Swiss-Chef Thomas Klühr kann sich freuen: Im November hat die Schweizer Fluggesellschaft fast 5 Prozent mehr Passagiere transportiert. (Archiv)

Swiss-Chef Thomas Klühr kann sich freuen: Im November hat die Schweizer Fluggesellschaft fast 5 Prozent mehr Passagiere transportiert. (Archiv)

Die Fluggesellschaft Swiss hat auch im November zugelegt: 1,28 Millionen Passagiere flogen mit der Lufthansa-Tochter, das sind 4,7 Prozent mehr als im Vorjahr. In der gesamten Lufthansa-Gruppe nahm die Zahl der Fluggäste um 6 Prozent auf 10,6 Millionen zu.

Die Auslastung der Swiss-Flüge gemessen am Sitzladefaktor verbesserte sich um 2,1 Prozentpunkte auf durchschnittlich 79,3 Prozent, wie die Airline am Dienstag mitteilte.

Die Fluggesellschaft führte mit 11'227 Flügen auch 5,1 Prozent mehr Flüge durch. Die Anzahl der verkauften Sitzkilometer (RPK) stieg um 6,1 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1