Luxus

Swatch lässt Lizenzvereinbarung mit Calvin Klein auslaufen

Swatch beendet Zusammenarbeit mit Calvin Klein (Archivbild)

Swatch beendet Zusammenarbeit mit Calvin Klein (Archivbild)

Die Swatch Group lässt die Lizenzvereinbarung mit dem US-amerikanischen Modelabel Calvin Klein auslaufen.

Der Entscheid sei aufgrund der jüngsten Turbulenzen und Ungewissheiten auf Managementebene von Calvin Klein getroffen worden, hiess es in einer Medienmitteilung des Uhrenkonzerns vom Dienstag.

Zum Zeitpunkt hiess es lediglich, das Ende des Vertrags erfolge per Auslaufdatum "in naher Zukunft".

Der amerikanische Designer Calvin Klein und die Swatch Group hatten 1997 die Uhrenmarke "cK watch" gegründet. Die Marke bietet laut den Informationen auf der Swatch-Website über 200 verschiedene Modelle in über 60 Ländern an. 2004 wurde zudem eine Schmuckkollektion eingeführt.

Der Modekonzern Calvin Klein gehört seit 2002 zur Phillips Van Heusen Corp (PVH), zu der neben der Stamm-Marke Van Heusen auch Tommy Hilfiger, IZOD oder Arrow gehören.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1