Gastronomie

Strassenküche mit Michelin-Stern in Singapur expandiert

Chan Hong Meng besitzt mit seinem Essenstand das billigste Michelin-Stern-Lokal der Welt. Nun eröffnet er ein richtiges Restaurant. (Archiv)

Chan Hong Meng besitzt mit seinem Essenstand das billigste Michelin-Stern-Lokal der Welt. Nun eröffnet er ein richtiges Restaurant. (Archiv)

Das billigste Michelin-Stern-Lokal der Welt expandiert. Besitzer Chan Hong Meng, der sein prämiertes Hendel mit Sojasaucee in einer Strassenküche in Singapur für zwei Singapur-Dollar - 1,40 Franken - verkauft, eröffnet ein richtiges Restaurant.

Das verkündete er am Freitag in Singapur. Er werde die Köche dort persönlich anlernen, versicherte der 51-Jährige. Das neue Restaurant namens Hawker Chan liegt nur 100 Meter von seiner Garküche entfernt im Bezirk Chinatown. Es wird von der Firma Hersing Culinary gesponsert. Weitere Filialen seien geplant. Chan bekam seinen Stern zusammen mit einem weiteren Garküchen-Besitzer in Singapur im Juli.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1