Wirtschaft

Statistik zeigt: Frauen arbeiten heute viel eher in Teilzeitjobs als vor 20 Jahren

Die Erwerbsquote von Frauen ist niedriger als die von Männern. Dafür arbeiten sie mehr in Teilzeitstellen. (Symbolbild)

Die Erwerbsquote von Frauen ist niedriger als die von Männern. Dafür arbeiten sie mehr in Teilzeitstellen. (Symbolbild)

Das Bundesamt für Statistik (BFS) hat die Daten der Schweizerischen Arbeitskräfteerhebung auf die Gleichstellung untersucht. Es zeigt sich: Die Bedeutung der Teilzeitarbeit nimmt seit einigen Jahrzehnten zu.

(sku) Im Jahr 2019 waren in der Schweiz 40 Prozent der erwerbstätigen Frauen Vollzeit beschäftigt, 35 Prozent Teilzeit mit einem Beschäftigungsgrad zwischen 50 und 89 Prozent und rund 25 Prozent hatten einen Beschäftigungsgrad von unter 50 Prozent. Diese Zahlen publizierte das BFS am Dienstag.

1991 lagen die entsprechenden Zahlen noch bei 51 Prozent, 22 Prozent und 27 Prozent. Die gestiegene Arbeitsmarktbeteiligung der Frauen drücke sich somit einerseits in einer deutlichen Zunahme der Teilzeiterwerbstätigkeit und andererseits in einem Rückgang der Vollzeiterwerbstätigkeit aus, schreibt das BFS in seiner Medienmitteilung.

Auch die Männer arbeiten mehr Teilzeit

Die Vollzeiterwerbstätigkeit ist bei den Männern ebenfalls zurückgegangen, von 92 Prozent im Jahr 1991 auf 82 Prozent im Jahr 2019. Wie bei den Frauen zeigt sich auch bei den Männern der Trend, eher in Teilzeitbeschäftigungen zu arbeiten.

Dies lässt sich laut dem BFS mit dem Ausbau des Dienstleistungssektors erklären. Denn dieser sei parallel zu einer zunehmenden Erwerbsbeteiligung der Frauen verlaufen. Die verstärkte Arbeitsmarktbeteiligung der Frauen habe damit den Rückgang der Erwerbsquote der Männer kompensiert.

Die Erwerbsquote der Frauen ist laut dem BFS immer noch niedriger als jene der Männer, die Erwerbslosenquote ist hingegen höher. Typische Merkmale der weiblichen Erwerbsarbeit — wie die Teilzeitarbeit — seien in diversen Merkmalen zu sehen: So spiele etwa die familiäre Situation der Frauen, die Art des Haushalts und die von ihnen erbrachte Arbeitsleistung im Haushalt eine Rolle, da Frauen immer noch einen grössten Teil der Hausarbeit verrichten würden.

Meistgesehen

Artboard 1