Im Juli hatte der Konzern noch einen Gewinn von 60 Milliarden Yen in Aussicht gestellt. Grosse Probleme bereitet den Japanern das Geschäft mit Fernsehern.

In der ersten Jahreshälfte erlitt Sony einen Verlust von netto 42,5 Mrd. Yen verglichen mit einem Gewinn von 56,9 Mrd. Yen im Vorjahreszeitraum, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Der Umsatz schrumpfte um 9,6 Prozent auf rund 3,1 Bio. Yen.

Fukushima-Effekt

Der Konzern bekommt in diesem Jahr die Folgen der Naturkatastrophe vom März, den Yen-Höhenflug und die Auswirkungen von Datenpannen zu spüren. Zudem beeinträchtigt die Hochwasserkatastrophe in Thailand die Kameraproduktion des Unternehmens.