Märkte

SMI im Wochenvergleich im Minus

Schweizer Aktienmarkt hat zugelegt

Schweizer Aktienmarkt hat zugelegt

Der Schweizer Aktienmarkt hat zum Wochenschluss markant zugelegt. Nach einem bereits positiven Start baute der SMI die Gewinne am Nachmittag nochmals aus uns schloss nur knapp unter dem Tageshoch.

Gestützt wurde die grundsätzlich freundliche Stimmung von verschiedenen Konjunktur- und Unternehmensnachrichten aus dem Ausland. So fiel der viel beachtete ifo-Index für die Stimmung in der Wirtschaft in Deutschland besser aus als erwartet.

Der SMI schloss 1,77 Prozent höher auf 5113,05 Punkten, im Wochenvergleich ergab sich aber Minus von 1,5 Prozent. Der breite Gesamtmarkt (SPI) stieg um 1,88 Prozent auf 4359,80 Punkte.

Grösster Gewinner unter den Blue Chips waren Logitech, die um 9,5 Prozent auf 13.95 Fr. vorrückten und damit einen Teil der am Vortag im Zusammenhang mit den schwachen Quartalsdaten erlittenen Verluste wieder wettmachten.

SMI-Tagessieger wurden Swiss Re mit einem Plus von 5,9 Prozent auf 27.00 Franken. Daneben schlossen weitere Finanzwerte wie ZFS (+3,0 Prozent), Julius Bär (+2,5 Prozent) oder Swiss Life (+2,3 Prozent) klar höher. CS (+0,7 Prozent) zogen dagegen am Tag der Generalversammlung nur moderat an, weiteten die markanten Gewinne des Vortages nach den guten Quartalszahlen aber nochmals etwas aus.

In der Spitzengruppe waren auch Adecco (+5,4 Prozent) und Swatch (+5,1 Prozent) zu finden. Am breiten Markt fielen Rieter mit einem massiven Plus von 16,3 Prozent auf. In Händlerkreisen konnte sich dies niemand so richtig erklären, allerdings kursierten Gerüchte um eine mögliche Aufstockung eines Grossaktionärs sowie um eine mögliche Expansion von Rieter in den Bahnzuliefererbereich.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1