Bauzulieferer

Sika mit mehr Umsatz und «überproportionaler Gewinnsteigerung»

Hauptsitz der Bauchemie-Herstellerin Sika (Symbolbild)

Hauptsitz der Bauchemie-Herstellerin Sika (Symbolbild)

Die Bauchemie- und Klebstoffherstellerin Sika hat in den ersten neun Monaten des Jahres sowohl Umsatz als auch Gewinn steigern können. Während der Umsatz um 6 Prozent auf 3,63 Mrd. Fr. zunahm, erhöhte Sika den Gewinn um fast einen Drittel auf 223,9 Mio. Franken.

Dem Unternehmen sei es gelungen, die höheren Rohmaterialkosten an den Markt weiterzugeben und die Bruttomarge auf 52,6 Prozent anzuheben, teilte Sika mit. Zusammen mit dem Umsatzwachstum habe dies im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zu einer "überproportionalen Gewinnsteigerung" von 32,3 Prozent geführt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1