Damit werde die sogenannte Strategie 2018 konsequent umgesetzt, heisst es weiter. Diese sieht vor, dass neue Märkte erschlossen und jährlich sechs bis acht Fabriken eröffnet werden.

In Myanmar produziere Sika als erster Bauchemiezulieferer direkt im Land, heisst es weiter. In Kambodscha werde die führende Marktposition gefestigt.