Börse

Schweizer Börse SIX eröffnet Untersuchung gegen Bank Vontobel

Untersuchung gegen Bank Vontobel (Archiv)

Untersuchung gegen Bank Vontobel (Archiv)

Die Schweizer Börse SIX nimmt den Geschäftsbericht der Zürcher Privatbank Vontobel unter die Lupe. Die Sanktionskommission hat eine Untersuchung eröffnet.

Möglicherweise habe die Vontobel Holding Offenlegungsvorschriften der Corporate Governance Richtlinie verletzt, teilte SIX mit.

Zu dieser Vermutung ist die Sanktionskommission gekommen, nachdem sie stichprobenweise einige Corporate-Governance-Berichte genauer unter die Lupe genommen hatte. Die Dauer des Verfahrens ist nicht bestimmt. Zum laufenden Verfahren gibt die die SIX auch keine weiteren Auskünfte.

Ein Sprecher der Bank erklärte gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters, es gebe Gespräche mit der Börse und die Bank glaube, bei der Darstellung des infrage stehenden Sachverhaltes im Geschäftsbericht 2008 den Regeln entsprochen zu haben. Zudem habe es Vontobel genauso gemacht, wie andere Banken auch.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1