Märkte

Schweizer Börse: Deutlich schwächer - Schwache Finanzwerte

SMI schliesst tiefer

SMI schliesst tiefer

Die Schweizer Börse hat im Einklang mit der Entwicklung an den wichtigsten europäischen Handelsplätzen deutlich schwächer geschlossen. Vor allem Finanzwerte litten under der nachlassenden Risikobereitschaft.

Der Blue-Chips-Index SMI schloss um 2,05% tiefer bei 5310,37 Punkten, knapp über dem Tagestief auf 5307,63 Stellen. Der SPI verlor 2,05% auf 4575,71 Punkte.

Die prozentual grössten Einbussen verzeichneten Zykliker und Finanzvaloren. So verloren OC Oerlikon (-7,0%) und Petroplus (-6,8%) massiv. Unter den weiteren konjunktursensitiven Werten fallen Holcim (-5,5%) auf.

Grosse Verluste erlitten Syngenta (-4,9%), Adecco (-4,6%), Swatch (-4,8%) und Richemont. Unter den Finanzvaloren verloren unter anderen Julius Bär (-6,3%), Swiss Life (-5,2%) oder Bâloise (-5,1%) und Swiss Re (-4,4%). CS (-3,5%) und UBS (-3,4%) gaben ebenfalls markant nach.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1