Bisher ging der Konzern von einem Plus in der Grössenordnung zwischen 815 und 865 Mio. Franken aus. Der höhere Gewinn werde hauptsächlich aufgrund eines starken Finanzergebnisses erzielt, hiess es am Montag in einem Communiqué. Das operative Geschäft habe sich derweil im vierten Quartal im Rahmen der Erwartungen entwickelt.