Die Probefahrt sei erfolgreich verlaufen, teilte die SBB am Dienstag mit. Die zukünftige Tempolimite im Tunnel beträgt 250 km/h. Damit der neue Zug mit dieser Geschwindigkeit verkehren dürfe, würden Testfahrten mit einer höheren Geschwindigkeit durchgeführt.

Die SBB hatte beim Schienenfahrzeugbauer Stadler Rail 29 dieser "Giruno"-Züge bestellt, weil sie auf der neuen Nord-Süd-Verbindung eine grössere Nachfrage erwartet. Die Doppel-Kompositionen bieten Sitzplätze für 810 Fahrgäste und haben eine Länge von 404 Metern. Sie sollen ab 2019 zum Einsatz kommen. Der erste Zug wurde Mitte des letzten Jahres eingeweiht.

"Giruno": Das ist der Superzug der SBB:

Giruno: Das ist der neue Superzug der SBB

Mai 2017

Bilder vom SBB-Hochgeschwindigkeitszug "Giruno":