Am Montag seien die Bauarbeiten nach der Winterpause wieder aufgenommen werden, teilte Andermatt Swiss Alps am Dienstag mit. Die nun vergebenen Bauaufträge seien vorwiegend an Urner Bauunternehmen gegangen. Sie dienten vor allem dem Rohbau und der Gebäudehülle des Hotels The Chedi.

Für den Rohbau würden 31'800 Kubikmeter Beton benötigt, heisst es weiter. Dieser werde im fünf Kilometer entfernten Zumdorf bezogen. Das Hotel The Chedi werde im Minergie-Standard erstellt. Andermatt Swiss Alps AG ist die Schweizer Tochtergesellschaft von Sawiris' Orascom Development.