US-Schulden

Saudi-Arabiens Börse stürzt nach Herabstufung der US-Bonität ab

Kapitol in Washington. Die USA ist als Wirtschaftsmacht angeschlagen.

Kapitol in Washington. Die USA ist als Wirtschaftsmacht angeschlagen.

Nach der Herabstufung der US-Kreditwürdigkeit durch die Ratingagentur Standar&Poor's ist die Börse in Saudi-Arabien abgestürzt. Bis zur Schliessung am Samstagabend fiel der saudi-arabische Leitindex TASI um 5,46 Prozent auf 6073,44 Punkte.

Die wichtigste arabische Börse war der erste grosse Handelsplatz weltweit, der auf die Nachricht von der US-Herabstufung reagieren konnte. Alle anderen wichtigen Börsenplätze waren wegen des Wochenendes geschlossen. Experten verwiesen mit Blick auf die Kursverluste in Saudi-Arabien auch auf die Schuldenkrise in Europa.

Die Ratingagentur Standard&Poor's (S&P) hatte am Freitag nach Börsenschluss erstmals in der Geschichte des Landes die Kreditwürdigkeit der USA von der Bestnote "AAA" auf "AA+" herabgestuft.

"Politische Risiken" als Begründung

Die einflussreichste der drei US-Ratingagenturen begründet ihren Entscheid mit den "politische Risiken", dass die USA nicht die nötigen Massnahmen ergreifen würden, um das Budgetdefizit in den Griff zu bekommen. Die Kürzungen gingen nicht weit genug. Es sei zudem zweifelhaft, ob sich Demokraten und Republikaner auf zusätzliche Einsparungen einigen könnten.

Auch den Ausblick bewertete die Agentur mit negativ. Damit drohe den USA in den nächsten zwölf bis 18 Monaten eine weitere Herabstufung, falls die von der US-Regierung ausgegeben Sparziele nicht eingehalten würden, hiess es.

Angst der Anleger

"Die Entscheidung von S&P und die Schuldenprobleme in Europa erfüllen die Anleger mit Angst", sagte der Finanzanalyst Abdulwahab Abu Dahesch.

Der Ökonom Mohammed al-Omran verwies daneben im Fernsehsender Al-Arabija auch auf den gefallenen Rohölkurs, der als Hinweis auf eine weltwirtschaftliche Abschwächung gesehen werden kann. So verloren Öl- und Gasunternehmen an der Börse von Riad am Samstag durchschnittlich 6,7 Prozent.

Hart wurden auch Bauwerte getroffen, die 6,4 Prozent fielen. Etwas besser erging es Bankaktien, die im Durchschnitt 4,7 Prozent nachgaben.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1