Medienlandschaft

Ringier ist wieder Mitglied beim Verband Schweizer Medien

Ringier, das grösste private Medienhaus der Schweiz, tritt wieder dem Verband Schweizer Medien bei.

Ringier, das grösste private Medienhaus der Schweiz, tritt wieder dem Verband Schweizer Medien bei.

Die Neujahrstagung der Verleger in Zürich beginnt mit einer Überraschung: Das Medienunternehmen Ringier tritt erneut dem Verband Schweizer Medien VSM bei.

Die Nachricht hat im Sommer 2015 zu einem Eklat im Schweizer Medienmarkt geführt: Ringier trat per sofort aus dem Verband Schweizer Medien VSM aus. Begründet wurde der Schritt mit «unüberbrückbaren Differenzen mit einzelnen Mitgliedern im Präsidium». Hintergrund des Streits war die neue Werbeallianz zwischen Ringier, SRG und Swisscom.

Nun seien sich die Verleger wieder nähergekommen, wie das Branchenportal persoelich.com heute meldet. Verlegerpräsident und VR-Präsident der Tamedia AG Pietro Supino verkündete an der Dreikönigstagung in Zürich, dass Ringier wieder Mitglied im VSM werde. (dpo)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1