Börsen-Blog

Rekordhoch für Airbus

«Money» - der tägliche Börsenblog von François Bloch.

«Money» - der tägliche Börsenblog von François Bloch.

Im Börsen-Blog «Money» porträtiert der Experte François Bloch jeden Tag eine schillernde oder eine schlingernde Aktie. Heute: Der französisch-britische Flugzeughersteller Airbus.

  • Markstimmung: SMI unter der 8780 Marke (Aktuell: 8584) – Wall Street: US Wertschriftenmärkte: +0.30% -- Möglichkeit von drei  Zinserhöhungen im 2018  – Gold über der Marke von 1‘300 US$ pro Unze (Aktuell: 1‘302)! Öl, schwingt sich leicht nach oben (50 US$) –  Electronic Arts: Neues Rekordhoch zum wiederholten Mal
  • Firma: Airbus SE (Börsensymbol: AIR FP) ist ein europäischer Konzern, der aus der Fusion der deutschen DaimlerChrysler Aerospace AG, der französischen Aerospatiale Matra und der spanischen CASA entstanden ist. Die Airbus Group gilt als Europas größtes Luft- und Raumfahrtunternehmen sowie als einer der größten Rüstungskonzerne weltweit. Das Unternehmen ist in der zivilen Luftfahrt, im Bereich der Verteidigungstechnologie, beim Bau von Hubschraubern, in der Raumfahrt, bei der Konstruktion und Fertigung von Transport- und Kampfflugzeugen sowie den dazugehörigen Dienstleistungen tätig. Zur Airbus Group gehören unter anderem der zivile Flugzeugbauer Airbus, der Hubschrauber-Hersteller Eurocopter und das Raumfahrtunternehmen Astrium. (www.finanzen.net)
  • Airbus: +37.20% in 12 Monaten (Rekordhoch)
  • Anlagevorschlag: Bleiben Sie weiterhin im Rennen bei den Papieren des französisch-britischen Flugzeugherstellers Airbus (Börsensymbol: AIR FP), obwohl Sie aufgrund der Investmentrendite, eigentlich mit gutem Gewissen die Papiere zu Kasse machen könnten. Wie es sich gehört, habe ich ein paar langwierige Analysen erstellt, um Ihnen die Argumente zu vermitteln, weshalb Sie auf keinen Fall diesen Wert jetzt schon verabschieden sollten. Im 2018 liegt das Kurs-/Gewinnverhältnis bei 22.21 Punkten, aber schon im Hinblick auf 2019 reduziert sich dieser Wert auf 29 Punkte. Auch die Tendenz in Sachen Rendite auf das eingesetzte Eigenkapital überzeugt auf der ganzen Linie: Erreicht im 2018 diese Kennzahl 25.5%, so erhöht sich dieser Indikator auf 27.6%. Angenehm ist die Dividendenrendite, welche heuer 1.80% erreicht, bevor im 2019 wir die Marke von 2% überspringen werden. Wichtig erscheint mir, dass Sie die Dividenden-rendite ansammeln und alle drei Jahre in neue Titel reinvestieren sollten. Die langfristige Tendenz stimmt auf der ganzen Linie und Sie müssen darüber hinaus keine Bewertungsprämie entrichten. Auch würde ich vom Einsatz von gedeckten Calls vorderhand absehen und die Position einfach laufen lassen. Sie geben auf unnötige Art und Weise, potentielle Gewinne auf. Der konservative Investor, sollte die nächsten 3 Jahre in diesem 78 Milliarden Euro Wert verharren, bevor es erstmals zu einer Wachstumsabschwächung kommen wird.
  • Anlagestrategie: Halten
  • Fazit: Eine faszinierende Kursentwicklung, dessen Höhenflug vorderhand noch nicht zu Ende ist. Topwert für einen konservativen Investor.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1