Das Betriebsergebnis vor Zinsen und Steuern fiel im Vergleich zu dem konsolidierten Vorjahreswert der Anfang Mai 2013 fusionierten Unternehmen um 13 Prozent auf 7,43 Mrd. Dollar. Leicht steigern konnte Glencore Xstrata den Umsatz. Dieser wuchs um 1 Prozent auf 239,6 Mrd. Dollar an.

Die Integration von Xstrata sei erfolgreich verlaufen und insgesamt sei ein Synergiepotenzial von 2,4 Mrd. Dollar identifiziert worden, heisst es in der Mitteilung vom Dienstag. Davon sei ein substantieller Teil bereits umgesetzt, der Hauptteil soll jedoch erst 2014 wirksam werden.