Videoreportage

Online-Bestellungen sorgen für Dauerstress im Post-Paketzentrum

Online-Bestellungen sorgen für Dauerstress im Paketzentrum Härkingen

Dreimal so viele Lebensmittelpakete, 30 Prozent mehr Sperrgutsendungen: ein Einblick ins Post-Paketzentrum in Härkingen.

In Härkingen SO ist schon Weihnachten. Das Paketzentrum verzeichnet derzeit fast 400'000 Pakete täglich – das sind so viele wie sonst vor den Festtagen. Dann stockt die Post jeweils die Zahl der Mitarbeiter auf. Doch in Zeiten der Corona-Pandemie ist genau das Gegenteil der Fall. Eine Herausforderung.

Der Onlinehandel boomt. Weil viele Geschäfte aufgrund der vom Bundesrat verordneten Massnahmen gegen die Corona-Pandemie geschlossen haben, bestellen die Schweizerinnen und Schweizer online.

Das bedeutet nicht nur mehr Arbeit für die Onlinehändler selbst, sondern auch für die Post. Im Paketzentrum in Härkingen SO gilt es momentan eine regelrechte Päckliflut zu verarbeiten. An die 400'000 Pakete gehen dort täglich über die Fliessbänder – so viele wie sonst nur vor Weihnachten. 

Dreimal so viele Lebensmittelpakete

«Die Post verarbeitet aktuell riesige Mengen an inländischen Paketen. Die Zahl der Lebensmittelpakete hat sich schlagartig verdreifacht», sagt Denise Birchler, Stellvertretende Leiterin der Medienstelle bei der Post. Aber auch Sperrgutsendungen erreichen eine Zunahme von gut 30 Prozent. 

Doch wenn in dieser Hochsaison sonst mehr Mitarbeiter anpacken, sind es jetzt weniger. Einerseits müssen Mitarbeiter, die zur Risikogruppe gehören, zuhause bleiben. Andererseits: «Aufgrund der vom Bundesamt für Gesundheit empfohlenen Social-Distancing-Massnahmen sind die Möglichkeiten, zusätzliches Personal und so die Kapazitäten hochzufahren, jedoch beschränkt», so Birchler.

«Wir machen einen Spagat: Einerseits müssen wir Distanz wahren, wie es der Bund vorschreibt, und andererseits müssen und wollen wir unsere Aufgabe erfüllen.» Die Schweiz zu vernetzen, damit die Menschen zuhause bleiben können und so sich und andere schützen, das sei jetzt die Aufgabe der Post. (plz/yas/smo)

Meistgesehen

Artboard 1