Bei den sieben Patenten, auf die sich die Klage beziehe, gehe es um «bahnbrechende Innovationen», die Apple «für wesentliche Merkmale der eigenen Produkte» nutze, liess der finnische Konzern verlauten.

In einem weiteren Rechtsstreit hatte die US-Handelsbehörde ITC in der vergangenen Woche keine Verletzung von Nokia-Patenten durch Apple erkannt. In diesem Fall will Nokia eigenen Angaben zufolge vor einer Entscheidung über das weitere Vorgehen zunächst die vollständige Urteilsbegründung abwarten.

Apple und Nokia beschuldigen sich seit mehreren Jahren immer wieder gegenseitig, jeweils die Rechte des anderen verletzt zu haben.