Medien

Nik Niethammer nicht mehr «Schweizer Illustrierte"-Chefredaktor

Nik Niethammer verlässt die "SI" (Archiv)

Nik Niethammer verlässt die "SI" (Archiv)

Nik Niethammer verlässt seinen Posten als Chefredaktor der «Schweizer Illustrierten» per sofort. Dies gab der Ringierkonzern am Mittwoch bekannt. Interimistisch wird Niethammer durch seinen Stellvertreter Stefan Regez ersetzt.

Als Grund für die Trennung vom Chefredaktor erwähnt Ringier unterschiedliche Vorstellungen über die weitere Ausrichtung und das Konzept der Zeitschrift.

Der heute 49-jährige Niethammer leitete die "SI"-Redaktion seit Dezember 2008. Er habe als Chefredaktor massgeblich die Bildsprache der SI überarbeitet und das People-Konzept weiterentwickelt, heisst es in der Ringier-Mitteilung. Zudem habe er die Zeitschrift ins digitale Zeitalter geführt und die Online-Redaktion stark ausgebaut.

Früher war Niethammer Chefredaktor und Programmleiter von TeleZüri und Tele24, fünf Jahre lang Mitglied der "Blick"-Chefredaktion und von 2004 bis 2007 bei Sat.1 in Deutschland Magazinchef und zuletzt Chefredaktor.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1