Vergangene Woche hoben die Maschinen von Air Berlin zum letzten Mal ab. Mindestens drei sind daraufhin in Zürich Kloten gelandet. Vor den Toren des SR-Technics-Hangars stehen dort seit Tagen drei A330 von Air Berlin herum.

Weder die Wartungsfirma noch die Flughafen-Betreiber wollten oder konnten sich zu den gestrandeten Airbus-Maschinen äussern. Recherchen haben ergeben: Die Flugzeuge wurden dort ganz einfach parkiert.

Keine spektakuläre Pfändung, kein Hollywood-Star, der sich mal eben einen Air-Berlin-Flieger gekauft hat. Nichts, rein gar nichts. Wie schrecklich banal doch das Ende von Air Berlin ist.