Produkterückruf

Migros ruft Whirlpools wegen Stromschlaggefahr zurück

Spass im Whirlpool am Eidg. Jodlerfest in Davos 2014 Symbolbild)

Spass im Whirlpool am Eidg. Jodlerfest in Davos 2014 Symbolbild)

Die Migros ruft wegen Stromschlaggefahr alle Whirlpool-Modelle der Marken MSpa und Welfun zurück. Vorübergehend bietet der Detailhandelskonzern überhaupt keine Whirlpools mehr an, wie aus einer Mitteilung der Migros vom Dienstag hervorgeht.

Das Eidgenössische Starkstrominspektorat hat in Zusammenarbeit mit den weiteren europäischen Marktüberwachungsbehörden eine gemeinsame Sicherheitsinformation für Whirlpools erarbeitet. Diese Information mache auf mögliche Sicherheitsmängel von bestimmten Whirlpools aufmerksam.

Im Fehlerfall bestehe eine mögliche Stromschlaggefahr. Da eine Betroffenheit nicht ausgeschlossen werden könne, rufe die Migros sämtliche verkauften aufblasbaren Modelle zurück. Kundinnen und Kunden werden aufgefordert, die Whirlpools nicht mehr zu benutzen, sie vom Stromnetz zu trennen und das Wasser abzulassen.

Der Artikel könne beim Kundendienst der nächsten Do it + Garden-Filiale zurückgebracht werden. Bei der Rückgabe werde der Verkaufspreis gegen Vorweisung des Kassenbelegs oder des Servicebelegs zurückbezahlt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1