Das neue Flugzeug soll mehr Komfort bieten: die Kabinen sind grösser und heller, die Sitze haben ein neues Design.

Das Flugzeug hat breitere Sitze und Fenster. Zudem ist die Gepäckablage über den Passagieren grösser und über jeder Sitzreihe befindet sich ein Bildschirm, auf dem Fluginformationen und Filme gezeigt werden.

Über die Alpen: Ein erster Flug mit dem neuen Swiss-Jet.

Über die Alpen: Ein erster Flug mit dem neuen Swiss-Jet.

Der wesentliche Fortschritt ist aber der geringere Treibstoffverbrauch: Die Jets der C-Serie brauchen bis zu einem Viertel weniger Sprit. Zudem sollen sie nur noch halb so laut sein wie ihre Vorgänger.

Mit den neuen Bombardier-Fliegern will die Swiss bis 2018 die veralteten Avro-Flugzeuge der Europaflotte ersetzen.

Der Musiker Bligg taufte das Flugzeug am Mittwoch am Flughafen Zürich mit einer Champagnerdusche auf den Namen «Kanton Zürich». (nch/sda)

Das war der Live-Blog über die Einweihung des neuen Swiss-Fliegers: