Matthias Schüpbach

Matthias Schüpbach ist Präsident

Der Gewerbeverein und sein Präsident: Matthias Schüpbach (mitte).

Schüpbach ist Präsident

Der Gewerbeverein und sein Präsident: Matthias Schüpbach (mitte).

Nach intensiven Vorarbeiten konnte in Wyssachen ein Gewerbeverein gegründet werden. Er soll die Interessen und die Kollegialität der Gewerbetreibenden fördern und wahren.

Barbara Heiniger

Schon lange waren in der Gemeinde Wyssachen Stimmen zu hören, die eine vermehrte Zusammenarbeit unter den Gewerbetreibenden in der Gemeinde forderten. Konkretere Formen nahm das Vorhaben im Februar 2007 an, als eine Info-Veranstaltung über eine Gewerbeausstellung stattfand.
Das Vorbereitungsteam «Gründung Gewerbeverein Wyssachen» hatte den Gewerbetreibenden, die ihren Wohn- oder Geschäftssitz in Wyssachen haben, eine Einladung zur Gründung verschickt.

Auch wurden bereits Statuten erarbeitet. Martin Minder begrüsste die Interessierten im «Rössli». Als Tagespräsidentin wurde Anna Bracher bestimmt. Das Tagessekretariat übernahm Bernhard Bracher. Alle Anwesenden beschlossen, auf die Vereinsgründung einzutreten. Nachdem die Statuten genehmigt waren, war der Gewerbeverein Wyssachen offiziell gegründet. Um dem neuen Verein ein aktives Leben einzuhauchen, konnten interessierte Gewerbetreibende eine Beitrittserklärung ausfüllen. 14 anwesende Mitglieder bestimmten die Chargen des Gewerbevereins.

Erste Vorstandsmitglieder sind Matthias Schüpbach, Brigitte Baltensperger, Martin Minder, Urs Sollberger und Urs Wüthrich. Die Versammlung wählte einstimmig und mit Applaus Matthias Schüpbach zum ersten Präsidenten des Gewerbevereins Wyssachen. Was die übrigen Chargen betrifft, konstituiert sich der Vorstand selber. Heinz und Rudolf Würgler heissen die ersten Rechnungsrevisoren.

Aktive zahlen 90, Passive 50 Franken

Der Jahresbeitrag für Aktivmitglieder beträgt 90 Franken, jener für Passivmitglieder 50 Franken. Bereits hat der neu gegründete Gewerbeverein Pläne, wie das erste Tätigkeitsprogramm fürs erste Vereinsjahr aussehen könnte. So sollen vor allem Zusammenkünfte im Sommer mit Grillplausch und im Winter mit Fondue- oder Racletteabend den Zusammenhalt unter den Gewerbetreibenden von Wyssachen fördern.

Im Vordergrund steht auch die Information über aktuelle Themen. Nebst der Wahrung und Förderung der Interessen soll auch die Pflege der Kollegialität und Gesellschaft einen hohen Stellenwert bekommen.

Erste Kontakte und Gespräche

Mit der Gratulation an alle Gewählten und dem Dank an Anne und Bernhard Bracher sowie Brigitte Baltensperger für die Vorarbeit wurde die Gründungsversammlung geschlossen. In diesen Dank wurden alle eingeschlossen, die sich in irgendeiner Weise für die Gründung des Gewerbevereins Wyssachen engagiert hatten. Beim anschliessenden Apéro wurden untereinander schon erste Kontakte geknüpft und angeregte Gespräche geführt.

Meistgesehen

Artboard 1