Coop hatte die Übernahme zu Beginn des Jahres bekanntgegeben. Die Zustimmung der WEKO war notwendig gewesen, weil die Coop-Gruppe selber bereits gegen 200 Restaurantbetriebe betreibt. Coop führt die Marché-Restaurants unter dem gleichen Namen eigenständig weiter und übernimmt alle 900 Mitarbeiter.

Die Marché Restaurants Schweiz AG betreibt 25 Gastronomiebetriebe an 20 Autobahn-Raststätten und zusätzlich 3 Betriebe am Flughafen Zürich. 2012 erwirtschaftete Marché in der Schweiz einen Umsatz von gut 120 Mio. Franken. Das Unternehmen gehörte bislang zum Mövenpick-Konzern.