Banken

Luzerner Kantonalbank mit höherem Halbjahresgewinn

Passanten vor dem Hauptsitz der Luzerner Kantonalbank in Luzern (Archiv)

Passanten vor dem Hauptsitz der Luzerner Kantonalbank in Luzern (Archiv)

Die Luzerner Kantonalbank hat ihren Gewinn im ersten Halbjahr 2012 verglichen mit dem Vorjahressemester um 3,2 Prozent auf 90 Mio. Fr. gesteigert. Damit hat die Bank erstmals in einem Halbjahr diese Marke erreicht, wie sie am Dienstag mitteilte.

Zum Ergebnis trugen das um 2,4 Prozent gestiegene Zinsergebnis und der um 1,9 Prozent gesenkte Geschäftsaufwand bei. Die Handels- und Kommissionserträge stabilisierten sich auf tiefem Niveau.

Das Kommissionsergebnis sank zwar im Vergleich zur Vorjahresperiode um 12,8 Prozent, lag aber leicht über jenem des zweiten Semesters 2011. Der Erfolg des Handelsgeschäftes erreichte ziemlich genau den Stand von Mitte 2011. Für das Gesamtjahr rechnet die Kantonalbank mit einem Ergebnis in Höhe des Vorjahrs.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1