Schokolade

Lindt & Sprüngli muss massiven Gewinneinbruch hinnehmen

Auch Lindt und Sprüngli spürt Krise (Archiv)

Auch Lindt und Sprüngli spürt Krise (Archiv)

Lindt & Sprüngli verdient rund ein Viertel weniger als letztes Jahr. Unter dem Strich noch 193,1 Millionen Franken. Der Schokoladenhersteller muss damit einen massiven Gewinnrückgang hinnehmen.

Dies teilte der Konzern am Dienstag mit.

Schuld am Rückschlag ist die Wirtschaftskrise. Der gesamte Schokoladenmarkt sei erstmals seit zehn Jahren geschrumpft, erklärte Lindt & Sprüngli. Die Konsumenten würden vermehrt zu Billigschokolade und zu Handelsmarken der Discounter greifen.

Zudem kostete die Schliessungen von Lindt-Boutiquen in den USA, die schlecht liefen, mehrere Millionen. Eine Stange Geld verschlang auch die Zusammenlegung von Warenlagern in Italien.

(sda/skh)

Meistgesehen

Artboard 1