Im Sommer 2016 strich Easyjet einen Flug von Toulouse nach Basel. Am Boden blieb unter anderem alt Bundesrat Moritz Leuenberger, wie die «Nordwestschweiz» berichtete.

Auf eine ihm zustehende «Ausgleichszahlung» in der Höhe von 250 Euro musste Leuenberger ein halbes Jahr warten. Jetzt ist die Zahlung eingetroffen, wie Leuenberger mitteilt - mit einer Entschuldigung der Fluggesellschaft.

Die verspätete Zahlung sei auf einen «genuinen Irrtum» zurückzuführen, schreibt Easyjet. (sts)