Arbeitsmartk

Laut Studie sind Nestlé, ABB, Novartis und Google Wunscharbeitgeber

Daniel Vasella ist CEO bei Novartis

Daniel Vasella ist CEO bei Novartis

Schweizer Studenten der Wirtschaftswissenschaften wünschen sich laut einer Studie am ehesten eine Stelle bei Nestlé. Für künftige Ingenieure ist ABB Favorit, während Studenten der Natur- und Computerwissenschaften für Novartis beziehungsweise Google schwärmen.

Im Vorjahr war bei den Wirtschaftwissenschaftlern noch die Grossbank UBS hoch im Kurs gewesen. Nun ist die UBS aber auf Platz vier abgerutscht, wie es in der Studie der Beratungsfirma Universum Communications heisst. Sie wurde im Wirtschaftsmagazin Bilanz veröffentlicht.

Platz zwei bei den Wirtschaftsstudenten belegt Google (Vorjahr: 4), auf dem dritten Platz ist die Credit Suisse (2).

Bei den Studentinnen und Studenten der Ingenieurwissenschaften hatte ABB bereits im Vorjahr auf dem Spitzenplatz figuriert, und auch Rang zwei belegt unverändert Alstom. Siemens rückte um einen Platz auf Rang drei vor.

Unverändert ist die Präferenz der Naturwissenschaftsstudenten mit Novartis, Roche, Nestlé und die Bundesverwaltung als beliebteste Arbeitgeber. Bei den IT-Studenten blieb mit Google, IBM und Logitech ebenfalls alles beim Alten.

Für die repräsentative Studie befragte Unviversum Communications über 6000 Studenten an über 20 Schweizer Hochschulen und Fachhochschulen, wie es weiter heisst.

Meistgesehen

Artboard 1