Märkte

Japans Börse schliesst mit Kursgewinnen

Nikkei legte zu

Nikkei legte zu

Die Börse in Tokio hat mit Kursgewinnen geschlossen. Das Interesse konzentrierte sich auf Auto- und Immobilienwerte. Der Nikkei-Index für 225 führende Werte zog um 1,37 Prozent auf 8847,01 Punkte an. Der breit gefasste Topix legte um 1,15 Prozent auf 839,5 Punkte zu.

Nach Handelsbeginn kam es zunächst zu Verlusten. Vor allem Bankenwerte belasteten den Markt, nachdem drei grosse Bankengruppen in Japan Verluste für das abgelaufene Fiskaljahr meldeten. Im weiteren Verlauf erholten sich die Kurse. Technologiewerte wurden von den überraschend guten Quartalszahlen des Computerherstellers Apple beflügelt.

Am Devisenmarkt notierte der Dollar im Mittagshandel mit 97,73-78 Yen nach 98,15-16 Yen am späten Vortag. Der Euro lag fester bei 1,2985-90 Dollar nach 1,2927-28 Dollar am Vortag und zur japanischen Währung bei 126,93-98 Yen nach 126,88-92 Yen im späten Vortagshandel.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1