Telekommunikation

IT-Pannen ohne Ende: Swisscom und Sunrise kämpfen mit Problemen

Sunrise-Festnetzkunden können derzeit nicht telefonieren

Sunrise-Festnetzkunden können derzeit nicht telefonieren

IT-Pannenserie bei den Schweizer Telekomanbietern: Wegen dringender Software-Updates haben Swisscom-Kunden ihre Websites seit dem Wochenende nicht bearbeiten können. Die Panne dürfte vermutlich erst am Mittwochmorgen behoben sein. Bei Sunrise können Festnetzkunden seit Montag nicht telefonieren.

Nach dem Ausfall des mobilen Internets am vergangenen Dienstag ist die Panne bei den FTP-Servern der zweite Störfall bei der Swisscom innert weniger Tage. Damals hiess es, bei der Information zur Panne sei nicht alles optimal gelaufen.

Die Swisscom zeigte sich in der Folge kulant: Wer am vergangenen Dienstag vergeblich versucht hatte, das Internet über ein mobiles Gerät zu nutzen, erhielt eine Gutschrift von 10 Franken.

Keine aktive Kommunikation

Bereits seit dem Wochenende konnten Swisscom-Kunden aufgrund einer Panne die Inhalte ihrer Websites nicht ändern, wie die Zeitungen «Der Bund» und «Tages-Anzeiger» am Dienstag meldeten. Bei der Swisscom hiess es am Dienstag auf Anfrage, dass die Websites «derzeit nicht bearbeitet werden» könnten. Die Seiten könnten aber von den Internetnutzern abgerufen werden.

Swisscom rechne damit, bis Mittwochmorgen den Zugang via FTP wieder aktivieren zu können, sagte eine Swisscom-Sprecherin am Dienstagnachmittag.

Zur Anzahl Kunden, die von der Panne betroffen sind, konnten keine Angaben gemacht werden. Betroffene Kunden können sich bei einer Hotline melden. Aktiv hat die Swisscom hingegen nicht informiert. Ob die Betroffenen erneut eine Gutschrift erhalten, ist noch offen.

Sunrise: Störung bei Festnetztelefonie

Eine IT-Panne gab es auch bei Sunrise: Seit Montag funktioniert das Festnetz bei Sunrise nicht mehr, wie 20 Minuten online am Dienstag meldete. Rund 2500 Kundinnen und Kunden sind von der Störung betroffen, wie Sunrise-Sprecherin Sevgi Gezici auf Anfrage erklärte. Der Grund des Unterbruchs ist noch nicht bekannt.

Die Techniker würden mit Hochdruck an der Lösung des Problems arbeiten, hiess es bei Sunrise weiter. Zur Dauer des Unterbruchs könnten keine Prognosen gestellt werden. Als Wiedergutmachung werde Sunrise den Betroffenen auf der nächsten Rechnung einen Rabatt gewähren.

Meistgesehen

Artboard 1