Bacon hatte nach dem Krieg fast 30 Jahre für die Nachrichtenagentur AP gearbeitet, bevor er seine Kolumnen schrieb. Mit Dutzenden Grössen des Filmgeschäfts war er vertraut, auch Präsidenten und andere Spitzenpolitiker liessen sich von ihm interviewen.

In seiner Autobiografie berichtete er von einer Affäre mit Marilyn Monroe. Bacon trat auch in einigen Dutzend Filmen auf - zumeist als Journalist oder Autor. Als einziger Schauspieler wirkte er in allen "Planet of the Apes"-Filmen aus den 70er Jahren mit. Hier spielte er einmal einen Menschen, ansonsten stets einen Affen.