Versicherungen

Helvetia wächst weiter und übernimmt spanischen Versicherer

Der Schweizer Versicherungskonzern baut seine Präsenz in Europa aus.

Der Schweizer Versicherungskonzern baut seine Präsenz in Europa aus.

Die grösste Übernahme in der Geschichte von Helvetia ist abgeschlossen. Die Schweizer Versicherungsgruppe kauft den spanischen Versicherer Caser. Damit stärkt sie das Europa-Geschäft.

(rwa) Helvetia Versicherungen erwirbt eine Mehrheitsbeteiligung von rund 70 Prozent am spanischen Versicherer Caser. Der Kaufpreis beträgt rund 800 Millionen Euro, wie das Schweizer Unternehmen am Freitag bekanntgab. Damit zählt Helvetia neu mehr als 11'500 Mitarbeitende und über sieben Millionen Kunden bei einem Geschäftsvolumen von über zehn Milliarden Franken.

Für Helvetia ist es die grösste Akquisition in der Firmengeschichte. Damit baut der Konzern das Nicht-Lebengeschäft deutlich aus und erhöht die Vertriebskraft in Spanien. Zudem erschliesst sich der Konzern neue Absatzkanäle im Bereich Bankenvertrieb, weil Caser über Abkommen mit spanischen Banken verfügt.

Meistgesehen

Artboard 1