Der Gewinn verdoppelte sich auf 191 Millionen Dollar, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. Vor zwei Jahren war die Motorradmarke durch eine tiefe Krise gegangen. Das Unternehmen musste Werke schliessen und Personal entlassen.

Jetzt steigt vor allem im Heimatmarkt die Nachfrage: Von April bis Juni wurden im US-Markt mit 54'000 Stück 7,5 Prozent mehr als im Vergleichsquartal verkauft. Im Ausland stieg der Absatz um 2,4 Prozent auf 30'000 Stück.