Internetriese

Google verzeichnet Umsatz- und Gewinnplus in vierten Quartal

Mario Queiroz, Vize-Präsident des Produkte-Managements bei Google

Mario Queiroz, Vize-Präsident des Produkte-Managements bei Google

Der US-Internetkonzern Google hat im vierten Quartal einen Umsatz- und Gewinnanstieg verbucht. Unter dem Strich verdiente der Suchmaschinenbetreiber 1,97 Milliarden Dollar.

Ohne Sonderposten betrug der Gewinn je Aktie 6,79 Dollar. Analysten waren im Schnitt von 6,48 Dollar ausgegangen. In der vergleichbaren Vorjahresperiode hatte der Gewinn noch 382,4 Millionen Dollar betragen. Investitionen bei AOL und Clearwire hatten den Gewinn geschmälert.

Der Umsatz stieg um 17 Prozent auf 6,67 Milliarden Dollar, wie das Unternehmen am Donnerstag nach Börsenschluss mitteilte. Da einige Analysten einen höheren Umsatz erwartet hatten, fiel die Aktie nachbörslich um fünf Prozent.

Meistgesehen

Artboard 1