• Marktstimmung: SMI wieder über der 8888-Marke (Aktuell: 9021) - Wall Street: US-Wertschriftenmärkte: +0.43% – Möglichkeit von zwei Zinserhöhungen im 2018 – Gold unter der Marke von 1200 US-$ pro Unze (Aktuell: 1193)! Öl schwingt sich nach oben (65.87 US-$) –  Meyer Burger: Die Aktie fällt nochmals akzentuiert.

  • Firma: Apple Inc. (Börsensymbol: AAPL US) ist ein global führender Technologiekonzern. Das Unternehmen entwickelt, produziert und verkauft in sich geschlossene End-to-End-Elektronikprodukte wie Mobilgeräte, Computer und tragbare Musikplayer. Apple vertreibt die dazugehörige Software, Peripheriegeräte, Netzwerkprodukte sowie digitale Inhalte und Apps. Zu den bekanntesten Hardwareprodukten des Unternehmens gehören das Smartphone iPhone, die Tabletprodukte der Reihe iPad, die Desktopcomputer und Notebooks aus der Reihe Mac, die tragbaren Musikplayer iPod in verschiedenen Ausführungen, die Apple Watch sowie der Fernsehdienst Apple TV. (Quelle: www.finanzen.net).

  • Apple Inc. startet durch: +40.23% innert einem Jahr (Nachladen)

  • Anlagevorschlag: Machen Sie im übertragenen Sinne keinen Wank in Sachen Apple Inc.: Trotz der mehr als ausgezeichneten Kursperformance über die letzten zwölf Monate gilt das Papier weiterhin als fundamental sehr günstig. Fürs Anlagejahr 2019 habe ich ein Kurs-/Gewinnverhältnis von 16.18 Punkten errechnet, was mehr als okay ist für einen Technologiewert dieser Klasse. Wichtig erscheint mir, dass Sie die Dividendenrendite (1.24%) nicht reinvestieren. Fürs 2019 gehe ich sogar davon aus, dass die Ausschüttung nochmals leicht erhöht wird und auf 1,40% gesteigert wird. Beim aktuellen Kursstand von 217.58 US-$, gilt es nun, keine Schritte von Ihrer Seite zu unternehmen, sondern den Augenblick Ihres starken Anlageerfolges zu zelebrieren. Für das Jahr 2020 erwarte ich ein Kurs-/Gewinnverhältnis von 14,8 Punkten, was einen absoluten Topwert darstellen würde. Gerade der konservative Investor kommt hier bestens auf seine Rechnung. Und vorzeitig Kasse zu machen, wäre wohl wirklich fehl am Platz. Von dieser Durchhalteparole würde ich auf keinen Fall abrücken. Um Ihnen noch zusätzliche Munition zu liefern: Die Rendite auf das eingesetzte Eigenkapital beträgt aktuell 48,9%. im 2019 steigt diese Kennzahl auf über 60%. Auf gedeckte Calls würde ich im Augenblick hingegen verzichten. Die Aufwärtstendenz ist zu ausgeprägt.
  • Anlagestrategie: Geniessen und Nachladen unter allen Markumständen