Handel

Früherer Jelmoli-Chef wird Finanzchef bei Valora

Valora hat wieder eine vollzählige Führungsmannschaft (Archiv)

Valora hat wieder eine vollzählige Führungsmannschaft (Archiv)

Beim Handels- und Kioskkonzern Valora ist die Führung wieder komplett: Das Unternehmen hat mit Michael Mueller einen neuen Finanzchef. Zudem bleibt Rolando Benedick Konzernchef. Er hatte das Amt vorübergehend nach dem Abgang von Thomas Vollmoeller im Mai interimistisch übernommen.

Der Verwaltungsrat habe ihn beauftragt, seine aktuelle Funktion als Valora-Chef nebst dem Verwaltungsratspräsidium weiter auszuüben, heisst es in der Mitteilung vom Mittwoch.

Markus Fiechter, der VR-Vizepräsident, wurde zusätzlich zum Lead Director ernannt, womit die Unternehmensführung nahtlos fortgesetzt werden könne.

Mueller ersetzt ab November Lorenzo Trezzini als Finanzchef. Dieser hatte Anfang September seinen Rücktritt aus persönlichen Gründen angekündigt. Er bleibe aber weiterhin verfügbar, schreibt Valora.

Michael Mueller ist Jurist und war zuvor unter anderem Chef von Jelmoli. Der damalige Jelmoli-Konzern wurde nach einem Machtkampf aufgespalten in eine Beteiligungs- und eine Immobiliengesellschaft. Mueller ist seit September 2010 Geschäftsführer der eigenen Rubus Capital Management Ltd. in Zürich.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1