Am Mittwoch, dem 9. Januar, soll die breite Öffentlichkeit kostenlos einen Blick hinter die Kulissen des internationalen Rinderwettbewerbs werfen können, wie es im Pressedossier heisst. Die Besucher können auf Tuchfühlung mit den Züchtern und Tieren gehen und regionale Spezialitäten sowie ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm geniessen.

Die 23. Ausgabe der Swiss Expo wartet mit 120 Ausstellern, 400 Züchtern und über 1000 Kühen und Rindern auf. Die gezeigten Tiere gehören zu den acht wichtigsten Milchrassen aus mehreren europäischen Ländern. Neben der Schweiz, Frankreich, Belgien oder Österreich ist Finnland zum ersten Mal mit dabei.

Die Swiss Expo wurde unter die Top drei der besten Rinderschauen weltweit gewählt. Letztes Jahr lockte sie 24'000 Besucherinnen und Besucher aus ganz Europa, Kanada, den USA und dem Iran an.

Eine Neuheit ist dieses Jahr das Swiss Expo TV. Vor und während der Messe wird eine TV-Produktionsfirma rund ein Dutzend Reportagen produzieren, die auf verschiedenen Kommunikationskanälen abgerufen werden können. Die Wettbewerbe werden zudem als Livestream übertragen.