Der geplante Europasitz des Unternehmens soll im kommenden Jahr bezogen werden, wie die Standortförderung Winterthur am Dienstag mitteilte. DMG Mori Seiki ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Gildemeister Aktiengesellschaft aus Deutschland und Mori Seiki aus Japan.

Die beiden Unternehmen konzentrieren sich hauptsächlich auf die Produktion von Werkzeugmaschinen mit den Schwerpunkten Fräs- und Drehtechnologie. Wie die Standortförderung schreibt, habe nicht zuletzt die Winterthurer Industriegeschichte den Ausschlag gegeben, Winterthur als Standort für das Europageschäft zu wählen.