Bahnen

Finanzielles Engagement von Dieter Meier überraschte BVZ-Führung

Umtriebig als Aktionär wie als Künstler: Dieter Meier (Archiv)

Umtriebig als Aktionär wie als Künstler: Dieter Meier (Archiv)

Die Leitung der BVZ Holding hatte keine Ahnung, dass Dieter Meier zu den Grossaktionären des Transportunternehmens zählt. Anfang April legte der bekannte Zürcher Künstler offen, dass er seit längerer Zeit 13,6 Prozent der Aktien besitzt.

"Wir waren sehr überrascht", erklärte BVZ-Präsident Jean-Pierre Schmid am Donnerstag. Dieter Meier habe nie an einer Generalversammlung teilgenommen. Allerdings gehört der Bruder dem Verwaltungsrat der Holding an.

Dieter Meier erklärte im April gegenüber verschiedenen Medien, dass ihm nicht bewusst gewesen sei, dass er als Grossaktionär der börsenkotierten BVZ eine Meldepflicht besitzt. Er legte damals zugleich sein Aktienpaket in Höhe von 14 Prozent bei der Zürcher Industrie- und Buchhandelsgruppe Orell Füssli offen. Dieter Meiers Bruder Balthasar sitzt auch im VR von Orell Füssli.

Obwohl der als Mitgründer des Popduos Yello bekannte Künstler bei der BVZ Holding kein aktiver Investor ist, hat er nun dennoch einen kleinen Beitrag geleistet. Er stellte einen "Jingle" (Erkennungsmelodie) für die Internetseite der Gornergrat Bahn zur Verfügung.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1