Autoindustrie

Fiat schreibt wieder Gewinn und übertrifft Erwartungen

Fiat mit gutem Abschluss (Archiv)

Fiat mit gutem Abschluss (Archiv)

Der italienische Autobauer Fiat hat im zweiten Quartal wieder schwarze Zahlen geschrieben. Mit einem Handelsgewinn von 310 Mio. Euro übertraf Fiat die Erwartungen von Analysten, die nur mit 245 Mio. Euro gerechnet hatten.

Vor einem Jahr hatte Fiat allerdings noch 1,13 Mrd. Euro verdient. Der Umsatz sank im Vergleich zu den rund 17 Mrd. Euro im Vorjahr um 22,5 Prozent auf 13,2 Mrd. Euro.

Unter dem Strich schrieb Fiat aber im zweiten Quartal einen Nettoverlust von 179 Mio. Euro. Im Vorjahresquartal hatte Fiat noch einen Nettogewinn von 646 Mio. Euro verzeichnen können.

Fiat hatte im ersten Quartal einen operativen Verlust von 48 Mio. Euro ausgewiesen und bereits auf eine leichte Erholung des Automarktes im Jahresverlauf hingewiesen.

Vom Quartalsgewinn fielen den Angaben zufolge alleine 227 Mio. Euro auf die Autosparte. Dort hatten Analysten 95 Mio. Euro prognostiziert. Per Ende Juni hatte Fiat Schulden in Höhe von 5,7 Mrd. Euro. Den Ausblick für das Gesamtjahr 2009 bekräftigte Fiat.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1